Zukunft

Bis jetzt steht deine Zukunft noch in den Sternen - ob Abenteurer, Angestellter oder doch Gründer eines Startups – es gibt 1000 Möglichkeiten. Ob Zukunftsgestaltung, Gehaltsverhandlung oder Gründen eines Start-ups. Unsere Themen sind vielfältig und bringen deine Zukunftsplanung hoffentlich ein bisschen weiter.

Alltag

Nach dem Studium wird dein Alltag ein anderer sein. Dann kommst du um Themen wie die richtige Finanzanlage oder das Erstellen deiner ersten Steuererklärung nicht mehr drum rum. Deswegen geben wir dir jetzt schon mal die wichtigsten Tipps mit auf den Weg, um den nächsten Lebensabschnitt souverän zu meistern!

Ich

Hast du dir eigentlich schon mal über deine Stärken und Schwächen Gedanken gemacht? Oder darüber, was du im Leben erreichen willst? Und wie lernt man eigentlich ein souveränes und selbstbewusstes Auftreten? Wir hoffen nach unserem Kongress hast du ein paar Antworten auf diese Fragen gefunden!

Mach es zu deiner Zukunft!

Start 09:30 Uhr

Speaker

Vielfältigkeit ist bei unserem Kongress Programm! Die Themen unserer spannenden Speaker reichen von der Steuererklärung über die Gründung eines Startups bis hin zum Knigge für Berufseinsteiger. Erfahre hier mehr über unser Programm & die Speaker.

Ab 11 Uhr - Ab 15 Uhr

Session

In vier parallelen Workshops kannst du den Fragen deiner Zukunft weiter auf den Grund gehen. Lerne mehr über dich selbst, über deine Stärken & Schwächen, setzte dir individuelle Ziele oder lass dir Tipps geben zur richtigen Gehaltsverhandlung oder zum selbstbewussten Auftreten - du hast die Wahl!

Ab 18:30 Uhr

Fuck Up! Die Nacht des Scheiterns

Scheitern gehört zum Leben dazu – denn nur wer sich traut im großen Stil zu scheitern, kann auch im großen Stil Erfolg haben. Hört euch spannende und inspirierende Geschichten an von Personen, die genau wissen, wie sich das anfühlt – denn sie ließen sich von Misserfolgen nicht unterkriegen.

Ab 13:30 Uhr & Ab 18 Uhr

Show Acts

Damit du dich auch mal entspannt im Schreibtischstuhl oder auf dem Sofa zurücklehnen kannst haben wir bei unserem Kongress auch für Unterhaltung gesorgt. Lass dich verzaubern von Gabriel Zanettis warmer, grooviger Musik und den witzigen Anekdoten vom jungen Kabarettisten Jonas Greiner. 

Ab 09:30 Uhr

Networking

Mit dem Aufbauen & Pflegen von persönlichen sowie beruflichen Kontakten kann man nie früh genug starten. Triff die anderen Teilnehmer im Networking Raum in den Zoom Break out Sessions & Tausch dich aus. 

Time Table

Beginn Ende Programm   
09:30 20:00 Networking
09:30 10:00 Begrüßung
10:00 10:45 Zukunftsgestaltung
11:00 11:45 Stärken & Schwächen Ziele Auftreten Gehaltsverhandlung
12:00 12:45 Interview Start Up 
12:45 13:30 Mittagspause
13:30 14:00 Jonas Greiner 
14:00 14:45 Psychologie des Geldes
15:00 15:45 Stärken & Schwächen Ziele Auftreten Gehaltsverhandlung
16:00 16:45 Steuern 
17:00 17:45 Berufseinsteiger Knigge
18:00 18:30 Gabriel Zanetti 
18:30 20:00 Fuck Up! Die Nacht des Scheiterns


 

Begrüßung
Der Start in einen aufregenden Tag voll mit spannenden Einflüssen, Inspirationen und neuen Learnings.

 

Zukunftsgestaltung
Sicherlich fragst du dich auch: Wie solle es nach dem Studium weitergehen? Soll ich nach dem Bachelor noch einen Master anschließen oder suche ich mir direkt einen Job? Mache ich vielleicht doch erst mal ein Praktikum? Im Inland? Im Ausland? Oder doch erst noch ein Jahr Work und Travel? Wir zeigen dir, wie du die Zeit nach deinem Studium am besten nutzen kannst! 

 

Stärken und Schwächen - Workshop
Weißt du eigentlich, was du so richtig gut kannst und wie du diese Stärken am besten bei deiner beruflichen Karriere nutzt und weiter ausbaust? Aber hast du dir auch schon mal Gedanken über deine Schwächen gemacht und weißt du wie du mit diesen souverän umgehst? Gehe diesen Fragen im Workshop genauer auf den Grund und lerne dich selber ein Stücken besser kennen. 

 

Ziele - Workshop
Welche Ziele habe ich eigentlich im Leben? Was hält mich davon ab mein Ziel zu erreichen und wie kann ich mein Ziel erreichen? Auf all diese Fragen kannst du (hoffentlich) nach diesem Workshop eine Antwort finden!

 

Selbstbewusstes Auftreten im Bewerbungsgespräch - Workshop
Im Berufsalltag hilft dir ein sicheres und selbstbewussteste Auftreten. Nutze diesen Workshop, um Ängste, Unsicherheiten und Selbstzweifel beiseite zu räumen. Gewinne an Überzeugungskraft und Ausstrahlung, um später in deinem Berufsalltag jede Karrierechance aktiv nutzen zu können. 

 

Gehaltsverhandlung - Workshop
Eine Gehaltsverhandlung steht uns früher oder später allen bevor. Doch wie kommt du an mehr Geld & wie bereitest du dich richtig auf das Gespräch vor? Erfahre mehr über die Spielregeln der Verhandlung, welche Fettnäpfchen du besser auslassen solltest und wie du geschickt auf Gegenargumente konterst.

 

Interview Start Up
Du spielst selber mit dem Gedanken nach deinem Abschluss ein Startup zu gründen oder du willst einfach mal hören, wie ein Startup Gründer aus dem Nähkästchen plaudert? Dann sei dabei, wenn Rolf Behrens über die Gründung seines Unternehmens Bitnamic erzählt. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema „Remote Maintenance“ und „Augmented Reality“ und hat dazu beigetragen, den digitalen Service von Industrieunternehmen ins nächste Level zu führen.

 

Mittagspause – du isst nicht gern allein? Dann triff die anderen Kongressteilnehmer in unseren Networking- Räumen!

 

Jonas Greiner - Showact
Jonas Greiner – das Nachwuchstalent der ostdeutschen Comedy- und Kabarettszene stellt sich in seinem Solo-Debüt Fragen, die dir sicher auch schon im Kopf rumschwirrten: „Was nützt mir dieses Abitur?“ oder „Was soll bloß aus mir werden?“. Jonas nimmt dich mit auf eine Reise ins Hier und Jetzt und zu den Problemen unserer Zeit – mit ganz viel Witz, Ironie und Scharfsinn.

 

Psychologie des Geldes
Macht Konsum eigentlich glücklich? Wie rational gehen wir mit Geld um? Welche Strategien gegen die eigene Unvernunft gibt es? Eine ¾ Stunde voll mit spannenden Fragen & Antworten rund um die Psychologie des Geldes!

 

Steuern
Lauter Tipps & Tricks rund um die Steuererklärung erfährst du hier vom YouTuber höchstpersönlich – der Finanznerd zeigt dir was du unbedingt beachten musst und warum auch Studenten eine Steuererklärung machen sollten.

 

Berufseinsteiger- Knigge
Du meinst du bist gewappnet für deinen ersten Arbeitstag im neuen Unternehmen? Teste dein Wissen über das richtige Verhalten im Berufsleben bei einem spannenden Live-Voting. Danach sollte deinem Karrierestart nichts mehr im Wege stehen

 

Gabriel Zanetti - Showact
Gabriel Zanetti – der junge Künstler aus Osnabrück wird dir mit seiner groovigen, stimmungsvollen und zugleich charismatischen Musik ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Sei dabei, wenn Gabriel dein Wohnzimmer mit seiner warmen Stimme und den dynamischen Gitarrenklängen füllt – Ohrwurm vorprogrammiert.

 

Fuck Up! Die Nacht des Scheiterns
Scheitern gehört zum Leben dazu – denn nur wer sich traut im großen Stil zu scheitern, kann auch im großen Stil Erfolg haben. Hör dir spannende und

Anmeldung


Speaker

Karl Niemann

Speaker - Zukunftsgestaltung

Mich fasziniert die Welt der Mikroorganismen und ihre Stoffumsetzungen. Studiert habe ich Biotechnologie an der TU Braunschweig. Anschließend habe ich an der Ruhr-Universität Bochum im Bereich Wasserwirtschaft und Umwelttechnik promoviert. Danach habe als Beratender Ingenieur Abwasserreinigungsanlagen geplant und in Betrieb genommen, sowie Forschungsprojekte bearbeitet. Seit ca. zehn Jahren bin ich an der Hochschule Osnabrück und berate Studierende zu den Themen Berufsorientierung und Bewerbung.

Anna Engel

Speaker - Zukunftsgestaltung

Ich bin Diplom-Psychologin und arbeite an der Universität Osnabrück als wissenschaftliche Mitarbeiterin und berate Studierende und Lehrende. Hier habe ich auch mit der Promotion begonnen und ein interkulturelles Mentoring koordiniert. 

Zudem bin ich in einer Unternehmensberatung und einer Persönlichkeitsberatung als selbstständige Mitarbeiterin aktiv. 

 

Mein Motto: Wenn ich mich für etwas entschieden habe, dann stürze ich mich mit voller Begeisterung hinein. 

 

Das wollte ich werden: Eigentlich wollte ich Kinder- und Jugend-Psychotherapeutin werden und hinaus in die Welt.

Anne Gutzeit

Speaker - Stärken und Schwächen

Ich glaube ich bin ein gutes Beispiel dafür, dass es nie zu spät ist seine berufliche Orientierung komplett zu ändern. Ich war 20 Jahre als Bankfachwirtin tätig bei verschiedenen Banken. 2005 entschloss ich mich jedoch meiner Leidenschaft als Heilpraktikerin mit dem Schwerpunkt Psychotherapie nachzugehen. Dafür eröffnete ich eine eigene Praxis in Osnabrück zur Persönlichkeitsentwicklung.

 

Was ich werden wollte: Bankfachwirtin

Bernhard Renze

Speaker - Ziele

Genauso wie Dein Lebensweg besteht auch meiner aus vielen Weggabelungen. An jeder Gabelung kannst Du Dich entscheiden, wohin es für Dich gehen darf. Hier einige meiner Alternativen (der fett gedruckte Weg ist mein eingeschlagener Weg): Arbeiten als Industriekaufmann oder Fachabitur nachholen; Job in der Heimat oder Studium an der Hochschule Osnabrück; Unternehmensberater in Hamburg bleiben oder Work abd Travel in Australien; Master in Wirtschaftspädagogik schnell fertig machen oder Lehrtätigkeit an einem College in den USA; weiter als verbeamteter Lehrer tätig sein oder mich als Coach und Mentaltrainer selbststädig machen.

 

Lebensmotto: Stell Dich in die Mitte, damit Du und ich so sein können, wie wir sind.

 

Berufswunsch: Hatte ich früher nie, da ich mich selbst zu wenig kannte

Katrin Winkler

Speaker - Selbstbewusstes Auftreten im Bewerbungsgespräch

Mein Lebenslauf hat einige Umwege genommen und ich bin definitiv ein Beispiel dafür, dass kleine Umwege auch zum Ziel führen. Ich habe ein Studium der Musikwissenschaften, Geschichte, Kulturmanagement in Karlsruhe und Hamburg abgeschlossen. Anschießend 25 Jahre an verschiedenen Kultur- und Bildungsinstitutionen gearbeitet. Seit 2015 bin ich selbständig als Coach und Trainerin mit den Schwerpunkten Selbstmanagement, Kommunikation und Auftrittscoaching - im Fokus stehen dabei Empowerment und Stärkung der Selbstwirksamkeit in unterschiedlichen Lebenssituationen. 
  

 
Mein Motto: Einfach wirksam sein. 

 

Was ich werden wollte: Schreinerin

Julia van Ahrens

Speaker - Gehaltsverhandlung

Nach dem Studium der Wirtschaftspädagogik, startete ich als Kundenberaterin bei der Allianz-Versicherungs-AG. 2001 bildete ich mich zur Spezialistin für den Vertrieb biometrischer Risiken weiter und übernahm zudem Trainings- und Coaching-Aufgaben bei der Allianz und der R+V Versicherungs AG. Nach der Elternzeit arbeitete ich selbstständig als Trainerin, Coach und Dozentin. Seit 2017 übe ich diese Tätigkeit bei der Union Krankenversicherung UKV aus. Außerdem begleite ich Einzelpersonen und Gruppen bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit, im Konfliktmanagement, Organisation ,... und weiteren unterschiedlichen Themen.

Motto: Für Wunder kann man beten, für Veränderung etwas tun.

Das wollte ich werden: Ein Motivator und Menschenversteher

Rolf Behrens

Interview - Start Up

Ich bin Gründer und Geschäftsführer der Bitnamic GmbH. Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema "Remote Maintenance" und "Augmented Reality". Die Bitnamic GmbH entwickelt und vertreibt das Produkt "bitnamic CONNECT", welches Servicetechniker mit Experten weltweit zusammenschaltet, um z.B. bei der Entstörung von Maschinen zu helfen. Durch Bitnamic CONNECT können Industrieunternehmen den digitalen Service in das nächste Level führen.

Jonas Greiner

Show Act

Nach meinem Abi 2015 absolvierte ich eine Ausbildung zum Industriekaufmann. Zwei Jahre später begann ich mit meiner Bühnenkarriere als Stand-Up-Comedian und bin seitdem deutschlandweit unterwegs. Es folgten Auftritte bei LUKE! Die Greatnightshow, NightWash und in zahlreichen weiteren TV-Formaten auf Comedy Central und anderen Kanälen. Neben meiner Bühnentätigkeit arbeite ich Teilzeit als Marketing-Manager und engagiere mich als Mitglied des Kreistages im Landkreis Sonneberg und Stadtrat in meiner Heimatstadt Lauscha.

 

Mein Lebensmotto: "If you can dream it, you can do it!" und "Fragen kostet nichts!"

 

Was ich werden wollte: Ich habe nach wie vor keinen Plan.

Cordula Koning

Speaker - Psychologie des Geldes

Ich bin freie Vortragsreferentin für die “Finanzielle Allgemeinbildung” und spreche über Themen wie die Psychologie des Geldes oder sichere Onlinegeschäfte. Außerdem bin ich ebenso Kursleiterin für die Grundbildung im Lesen und Schreiben und unterstütze hier Muttersprachler, die wenig lesen und schreiben können und strake Rechtschreibschwierigkeiten haben. Außerdem bin ich Teil des Projekts “CurVe & CurVe II”, dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung im Bereich “Finanzielle Grundbildung” und habe ebenso langjährige Erfahrungen als Projektleiterin einer Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle.

 

Lebensmotto: Neugierig bleiben!

 

Das wollte ich werden: Photo-Designerin

Finanznerd Simon

Speaker -Steuern

"Steuern mal anders!" - keine Paragraphen und Gesetzestexte, sondern so erklärt, dass es (hoffentlich) jeder versteht... Dazu zeige ich aud meinem Youtube-Kanal in regelmäßigen Videos konkrete Anleitungen zum Ausfüllen einer Steuererklärung und einfache Tipps und Treicks zum Steuer sparen. Denn Steuern gehen uns alle früher oder später an und wer früher damit beginnt und einmal die Funktionsweise verstanden hat, der kann ein Leben lag davon profitiere.

 

Das möchte ich sein: Steuer-Aufklärer und gesellschaftlicher Beitragsleister

 

Mein finanzielles Motto: DEIN Geld in DEINEN Händen - also selbstbestimmt und handlungsfähig

Chiara Loll

Speaker - Berufseinsteiger Knigge

Lebensmotto:  

Collect moments and adventures, not things.  

 

Was ich nach dem Studium werden möchte: 

Ich möchte gerne weiterhin im Eventbereich vor allem bei der Planung und Durchsetzung von Großveranstaltungen wie Konzerten und Festivals tätig sein.  

 

Lebenslauf:  

Nach meinem Abitur habe ich angefangen Betriebswirtschaft und Management in Osnabrück zu studieren. Mein Schwerpunkt liegt dabei auf Events, da ich seit 2016 auch schon nebenberuflich in dem Bereich (Konzerte und Festivals) in einem Veranstaltungsdienstleistungsunternehmen arbeite und dies nach meinem Studium auch gern vor allem in der Planung hauptberuflich fortführen würde. 

Annika Weidner

Speaker - Berufseinsteiger Knigge

Lebensmotto: 

Starte jeden Tag mit einem Lächeln! 

 

Was ich nach dem Studium machen möchte: 

Ich möchte gerne in Wolfsburg, Braunschweig oder Hannover beim Stadtmarketing im Eventbereich arbeiten.

Ich studiere Öffentliches Management und habe bereits eigene Erfahrungen in der Event- und Gastrobranche sammeln können. Ich habe mein eigenes Festival “Fill the void” (in Wolfsburg) organisiert und im Gastrobereich beim Deichbrand und Highfield gearbeitet.

Gabriel Zanetti

Show Act

Ich bin Singer/Songwriter und komme ursprünglich aus Tübingen, einem Studentenstädtchen an der Schweizer Grenze. In der Straße, in der ich wohnte, war ein Streichinstrumenten-Geschäft, an dem ich immer anhalten musste, weil ich ihn so spannend fand. Weil ich immer weiter insistierte, kaufte mir meine Mutter mit 4 Jahren eine Geige und ich bekam Unterricht. Als Teenager zweifelte ich am Instrument und an der klassischen Musik und begann mir selbst Gitarre beizubringen und eigene Songs zu schreiben.  

Heute spiele ich sowohl in Wohnzimmern als auch auf großen Bühnen. Nebenbei studiere ich am Institut für Musik in Osnabrück Pop-Gesang, an der Cork School of Music in Irland und absolvierte den Popkurs in Hamburg.  

 

 

Mein Motto beim Komponieren: Erzähl mit Musik Geschichten und teile deine Emotionen. 

 

Was ich werden wollte: Als Kind durfte ich in den jährlichen Bayreuther Festspielen in der Wagner Oper sitzen und war so in Bann gezogen davon, dass ich Opernsänger werden wollte.

Jonas Heeke

Fuck Up! Die Nacht des Scheiterns

Mein Abitur machte ich am Paulinum Gymansium in Münster. Von 2004-2010 absolvierte ich ein Studium zum Diplom-Kaufmann an der Unversität in Münster. Im Jahr 2005 habe ich den Fußballverein FC Münster 05 gegründet, in dem ich bis heute als Vorstandsvorsitzender tätig bin. Nach meinem Studium habe ich die mobile Cocktailbar "Liquid Spot" gegründet und nach 6 Jahren Führung verkauft. 2014 gründete ich die liba Getränke UG & Co. KG. Ende 2016 habe ich mit Freunden die Bae "Zwanzig20" in Münster eröffnet. Seit 2019 bin ich außerdem Gesellschafter des StartUps "gofuba".

 

Lebensmotto: "Vernünftig ist wie tot. Nur vorher" und "Der Sinn des Lebens ist das Unvollendete."

 

Was ich werden wollte: Unternehmer und Weltverbesserer

Maike Agena

Moderatorin

Lebensmotto: One day or day one. You decide. 

 

Was ich werden möchte: Eventmanagerin 

 

Ich studiere an der Hochschule Osnabrück im BA Betriebswirtschaft und Management mit dem Schwerpunkt Business Events. Meine Interessen im Event- und Marketing Bereich sind breit gefächert. Bisher konnte ich in die Festivalbranche, ins Weddingplanning, bei Firmenevents, in die Planung von Erstievents, ins Webdesign und in die Kongressorganisation reinschnuppern und Veranstaltungen organisieren.

Floriane Keck

Moderatorin

Lebensmotto: Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.  

 

Was ich nach dem Studium werden möchte: Eventmanagerin  

 

Nach meiner Ausbildung zur Hotelkauffrau habe ich im Anschluss in einem großen Tagungshotel in der Veranstaltungsabteilung gearbeitet und dabei meine Leidenschaft für das Planen von Events entdeckt. Nachdem ich meine praktischen Erfahrungen nun während meines Studiums mit dem Schwerpunkt Business Events durch theoretische Inhalte erweitern konnte freue ich mich nun drauf nach Abschluss meines Studiums in der Event-Branche durchzustarten.

Johanna Möller

Moderatorin

Lebensmotto: Mache anderen Freude, du wirst erfahren, dass Freude freut! 

  

Was ich werden möchte: Eventmarketing- Managerin im Stadtmarketing oder in einem gemeinnützigen Verein 

 

Seit WS 18/19 bin ich Studentin an der Hochschule Osnabrück (B. A. Öffentliches Management). Besonders im Veranstaltungsbereich habe ich freiwilliges Engagement geleistet 

 

seit 08/2019  Unterstützung der Organisation für das Jugendsymphonieorchester Oldenburger Münsterland e.V.  

  

11/2018 – 05/2019 Mitglied im Organisationsteam des Terrassenfestes 2019 

  

09/2017 – 08/2018            FSJ Kultur in der Kreismusikschule Vechta e.V. 

  

09/2017 – 08/2018 Veranstaltung: „Musik verbindet Jung und Alt“ im Rahmen des FSJ